Überspringen zu Hauptinhalt

Blumen

Blumen haben schon immer eine wichtige Rolle bei einer Beerdigung gespielt. Sie trösten, wenn wir einen geliebten Menschen auf seinem letzten Weg begleiten. Mit Blumen können wir unsere Liebe, Verbundenheit, Wertschätzung und Freundschaft zum Ausdruck bringen. Die Kränze und Gestecke werden in der Friedhofskapelle drapiert und dienen während der Trauerfeier als Dekoration des Sarges oder der Urne.

Möglichkeiten der Trauerfloristik

Für die Gestaltung der Friedhofskapelle wird üblicherweise eine Auswahl aus folgenden Blumen gewählt:

  • Sarg- / Urnenschmuck
  • Kranz
  • Herz
  • Gesteck
  • Schale
  • Strauß
  • Blütenblätter

Für die Verabschiedung am offenen Grab wird üblicherweise eine Auswahl aus folgenden Blumen gewählt:

  • kleine Handsträuße (gebundene Blumen)
  • einzelne Blumen
  • Blütenblätter
Sargdekoration mit einem Sargschmuck, Blütenkranz mit Schleife und Blütenblätter
Sargdekoration mit einem Sargschmuck, Blütenkranz mit Schleife und Blütenblätter
Urnendekoration mit einem Urnenkranz und Blütenblätter
Urnendekoration mit einem Urnenkranz und Blütenblätter

Blumensymbolik

In der Trauerforistik symbolisiert nicht nur die runde Kranzform durch das Fehlen von Anfang und Ende die Ewigkeit und Unvergänglichkeit. Auch viele Blumensorten werden mit bestimmten Eigenschaften in Verbindung gebracht, die etwas über die Persönlichkeit eines Verstorbenen oder die Gefühle des Trauernden aussagen können.
Bei der Blumenwahl sind meist die eigenen Vorlieben oder die des Verstorbenen ausschlaggebend, dennoch lohnt sich ein Blick auf den Symbolcharakter der einzelnen Arten: So weiß man, was ohne Worte bei der Trauerfeier oder am Grab zum Ausdruck gebracht wird.

    • Calla
      Die Calla gilt seit jeher als Totenblume und verkörpert neben Unsterblichkeit auch Eleganz und Schönheit, Hingabe und Verführung.
    • Chrysantheme
      Mit der Chrysantheme werden Aufrichtigkeit, ein langes Leben und das Schicksal in Verbindung gebracht.
    • Efeu
      Der Efeu drückt Freundschaft und Treue, aber auch Leben, Tod und Unsterblichkeit aus.
    • Gerbera
      Die Gerbera ist zwar kein Trauersymbol im eigentlichen Sinn, aber sie steht für Kraft und Liebe und wird daher gern als Zeichen der Hofnung verwendet.
    • Hortensie
      Die Hortensie drückt allgemein Bewunderung aus und ist keine klassische Trauerblume, symbolisiert aber in Weiß auch den Tod.
    • Immergrün
      Das Immergrün ist ein Zeichen für Unsterblichkeit und Wiederauferstehung.
    • Lilie
      Mit der Lilie werden verschiedene Begrife assoziiert: Licht, Unschuld, Reinheit der Liebe und des Herzens, Tod, aber auch Hofnung, Gnade und Vergebung.
    • Maiglöckchen
      Das Maiglöckchen drückt Unschuld, Jugend und reine Liebe aus.
    • Narzisse
      Mit der Narzisse verbindet man Verschiedenes: Frühling und Fruchtbarkeit, Schlaf, Tod, Wiedergeburt und ewiges Leben.
    • Nelke
      Die Nelke steht in der Farbe Weiß für Hofnung und Treue, in Rot oder Rosa für Freundschaft und Liebe.
    • Rose
      Die wahrscheinlich beliebteste Blume in der Trauerforistik bedeutet Liebe, Schönheit und Treue, aber auch Vergänglichkeit und Tod.
    • Schleierkraut
      Das Schleierkraut steht für Hingabe und Reinheit im Herzen.
    • Sonnenblume
      Die Sonnenblume symbolisiert Fröhlichkeit, Freiheit und gute Wünsche.
    • Tulpe
      Die Tulpe bedeutet Glück, Schönheit, Vergänglichkeit, Zuneigung und Liebe.
    • Veilchen
      Das Veilchen drückt Demut, Hofnung, Geduld, Liebe, Treue und Innigkeit aus.
    • Vergissmeinnicht
      Das Vergissmeinnicht trägt seine Bedeutung schon im Namen: Abschied, Treue und Erinnerung in der Liebe.

Trauerschleifen Texte

Üblicherweise wird an einem Trauerkranz eine Trauerschleife befestigt, die mit einem Abschiedsgruß (auf der linken Seite) versehen ist. Auch die Namen der Familienangehörigen, der Freunde oder der Kollegen finden auf der Schleife (auf der rechten Seite) Platz.

Neben der farblichen Gestaltung der Trauerschleife (i.d.R. Grün oder Weiß mit goldener, schwarzer oder weißer Schrift), kann auch der Text nach den Wünschen der trauernden gestaltet werden. Da der Platz auf einer Trauerschleife begrenzt ist, wird in der Regel nur ein kurzer Text verwendet.

Floristen in Lingen und Umgebung

Gerne können Sie mit unserer hauseigenen Floristin die Blumendekoration besprechen, oder
sich direkt mit einer Gärtnerei in Verbindung setzen.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl:

  • Blumen Brand
    Am Gasthausdamm
    49808 Lingen
    Tel. 0591 1550
  • Blumen Ewald
    Am Trefpunkt 4
    49808 Lingen-Biene
    Tel. 0591 9669755
  • Gärtnerei Fahrendorf
    Bramscher Straße 26
    49811 Lingen-Bramsche
    Tel. 05906 1846
  • Blumen Gels
    Erlenweg 2
    49744 Geeste-Dalum
    Tel. 05937 7107
    www.blumen-gels.de
  • Das Grüne Haus
    Konrad-Adenauer-Ring 18
    49808 Lingen
    Tel. 0591 63400
    www.dasgruenehaus-lingen.de
  • Blumen Jannink
    Lengericher Straße 24
    49808 Lingen
    Tel. 0591 3100
    www.blumen-jannink.de
  • Blumen Korves
    Am Neuen Friedhof 29
    49808 Lingen
    Tel. 0591 2000
  • Blumenhaus Lüske
    Meppener Straße 12
    49740 Haselünne
    Tel. 05961 94480
    www.blumenhaus-lueske.de
  • Floristik Mösker
    Hauptstraße 52
    49835 Wietmarschen-Lohne
    Tel. 05908 606
    www.foristik-moesker.blogspot.com
  • Blumen Pavillion
    Waldstraße 81
    49808 Lingen
    Tel. 0591 62820
  • Raifeisenagrar Bawinkel
    Lindenstraße 6
    49844 Bawinkel
    Tel. 05963 98140
    www.raifeisenagrar.de
  • Blumen Schomaker
    Hessenweg 6
    49811 Lingen
    Tel. 0591 72076
    www.blumen-schomaker.de
  • Gärtnerei Simon
    Oberhofstraße 4
    49808 Lingen
    Tel. 0591 65987
  • Strauß Galerie
    Schüttorfer Straße 31
    49809 Lingen
    Tel. 0591 80093232
    www.strauss-galerie.de
  • Karin Wilbert
    Castellstraße 9
    49808 Lingen
    Tel. 0591 9154942
    www.karin-wilbert.de
0591 6877
24/7 Notfall Rufnummer