Checkliste

Was ist bei einem Sterbefall zu berücksichtigen?

Der Sterbefall ist eingetreten

  • Den Hausarzt anrufen, damit dieser die Todesbescheinigung ausstellt. Wenn der Hausarzt nicht erreichbar ist, rufen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 0591 5000) an. Tritt der Tod im Heim oder Krankenhaus ein, wird dies vom dort zuständigen Arzt erledigt.
  • Benachrichtigung der engsten Angehörigen
  • Vorhandene Verfügungen des Verstorbenen zusammenstellen und berücksichtigen
  • Rufen Sie das Bestattungshaus Pingel an - Tel. 0591 6877
  • Dokumente für die Erledigung der Formalitäten zusammentragen 

In den ersten Tagen - Die Trauerfeier und Bestattung organisieren

Im Beratungsgespräch klären wir mit Ihnen detailliert, in welcher Form die Trauerfeier und Beisetzung erfolgen soll. Von der Bestattungsart, über Trauerdrucksachen, Art und Umfang der Trauerfeier und Trauerrede bis hin zum Trauercafé: Wir nehmen uns Zeit für Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen.
  • Hat der Verstorbene Wünsche für die eigene Bestattung festgelegt?
  • Haben Sie sich für eine Bestattungsart entschieden? Feuerbestattung oder Erdbestattung?
  • Auf welchem Friedhof soll die Trauerfeier und/oder die Beerdigung stattfinden?
  • Welche Personen sollen zur Trauerfeier und/oder Bestattung eingeladen werden?
  • Soll eine Traueranzeige in der Tagespost erschienen und/oder sollen Trauerkarten verschickt werden?
  • Welche Kleidung soll der Verstorbene tragen?
  • Möchten Sie sich noch am Sarg oder an der Urne im privaten Kreis verabschieden?
  • Soll ein Geistlicher, ein Trauerredner und/oder eine andere Person die Anspreche halten?
  • Wie soll die Friedhofskapelle dekoriert werden?
  • Welchen Blumenschmuck wünschen Sie?
  • Welche Musik soll gespielt werden? Orgel und/oder CD-Musik
  • Möchten Sie zur anschließenden Kaffeetafel einladen?

In den ersten Tagen/Wochen - Erledigung von unterschiedlichen Formalitäten

Wenn Sie uns die entsprechenden Dokumente zur Verfügung stellen, kümmern wir uns um die Erledigung der Formalitäten.

Haus und Wohnung

  • Haustiere und Pflanzen versorgen
  • Briefkasten entleeren
  • Nachsendeantrag bei der Post stellen
  • Fenster schließen
  • Elektronische Geräte ausschalten und Stecker ziehen
  • Verderbliche Lebensmittel entsorgen
  • Strom, Gas und Wasser abstellen und Zählerstände notieren
  • Strom-, Gas- und Wasseranbieter informieren 
  • Telefon-, Internet-, Handyvertrag kündigen
  • Rundfunkbeitrag abmelden
  • Haushaltsauflösung organisieren

Rentenangelegenheiten

  • Vorschussrente (Sterbevierteljahr) beantragen
  • Rentenberater für Witwerrente aufsuchen
  • Halb- oder Vollwaisenrente für Kinder beantragen

Nachlassangelegenheiten

  • Erbe beim Nachlassgericht annehmen (Erbschein beantragen)
  • Erbe beim Nachlassgericht ausschlagen

Verträge und Mitgliedschaften

  • Krankenkasse informieren
  • Versicherungen informieren und Verträge kündigen
  • Vereinen und Verbänden informieren und Mitgliedschaften kündigen
  • Onlinemitgliedschaften kündigen
  • Abonnements kündigen

Geld- und Vermögensangelegenheiten

  • Bank informieren 
  • Daueraufträge ändern
  • Offene Rechnungen begleichen
  • Lebensversicherung informieren
  • Sterbegeldversicherung informieren
  • Sterbegeld bei der Gewerkschaft,... beantragen

Nach ca. 4 - 6 Wochen

  • Danksagungsanzeige gestalten und/oder Danksagungskarten verschicken
  • Grab abräumen und Grabpflege organisieren
  • Steinmetzarbeiten beauftragen

Nach ca. 1 Jahr

Bestattungshaus Pingel · Waldstraße 80 · 49808 Lingen (Ems) · Tel. 0591 6877