Michael Sänger liest: "Alte Ärzte und junge Mediziner"

Michael Sänger liest:

Ort: Café Alte Schreinerei

Michael Sänger, der im letzten Herbst eine Lesung über den „heiteren Tod“ gehalten hat, wird in diesem Jahr Ärztegestalten aus Romanen von Theodor Fontane und Thomas Mann vorstellen. Fontane beschreibt den „durch Wind- und Wetter die Mark Brandenburg durchquerenden Landarzt Dr. Sponholz, der „einem neuen Erdenbürger ans Licht der Welt verhilft“ und einem anderen „seinen Entlassungsschein“ ausstellt und der „der Natur ihren Lauf lässt“, während Thomas Mann – selbst ein großer Kenner der Medizingeschichte und ausgewiesener Hypochonder – eine neue Generation von Ärzten beschreibt, die den kranken Körper eher als eine Maschine betrachten, die im Krankheitsfall „repariert“ und wenn nötig, durch neue Ersatzteile wieder funktionsfähig gemacht werden kann. Auszüge aus Fontanes Romanen „Der Stechlin“ und „Vor dem Sturm“ sowie aus Thomas Mann´s „Zauberberg“ und „Buddenbrooks“ beschreiben diese unterschiedlichen „Ärztetypen“ sowohl nachdenklich als auch heiter. Selbst die Gattung der Zahnärzte hat Thomas Mann in der Gestalt des Herrn Brecht in den „Buddenbrooks“ verewigt. Michael Sängers bekannte Rezitationskunst wird diese Ärztegestalten nachdenklich aber auch heiter hörbar lebendig werden lassen.

Die Lesung dauert etwa 70 Minuten, der Eintritt ist frei.

Bestattungshaus Pingel · Waldstraße 80 · 49808 Lingen (Ems) · Tel. 0591 6877