Überspringen zu Hauptinhalt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Michael Sänger liest – Theodor Fontane

Oktober 9 @ 19:30 - 21:00

Michael Sänger liest - Fontane

Michael Sänger, dessen Vortragskunst nicht mehr betont werden muss, wird das Leben Fontanes und dessen literarisches Werk – Biografisches, Nachdenkliches aber auch Heiteres  – in Ausschnitten vortragen.

Am 30. Dezember 1819 wird Theodor Fontane in der Löwen-Apotheke in Neuruppin geboren.

Dass aus ihm einmal der wohl bedeutendste deutsche Romanschriftsteller des 19. Jahrhunderts werden würde, war dem Apothekersohn nicht in die Wiege gelegt. Aber erst in den letzten zwanzig Jahren seines Lebens, also von etwa 1880 bis 1898,  schreibt Fontane 17 Romane und Erzählungen. Es sind Werke, die heute zur Weltliteratur zählen. Aus Anlass seines 200. Geburtstages sind allein im vergangenen Jahr drei dicke Biografien erschienen. Schon daran sieht man, dass er nach wie vor eine literarische Bedeutung für die gegenwärtige Zeit hat.

Wenn ein Kunstwerk einen großen Erfolg hat, nicht nur über den Tag, sondern auf Generationen hinaus, dann fragt man schon: Wer ist der Mensch, der hinter dem Dichter, dem Komponist oder dem Maler steckt? Und bisweilen ist das Interesse am Künstler größer als die Kenntnis seines Werkes. Das erklärt auch vielfach das Interesse an Künstlerbiografien in unserer Zeit. Theodor Fontane hatte eine „gebrochene Biografie“, nichts hat sich bis zu seinem 60. Lebensjahr gradlinig entwickelt. Schon seine Kindheit war durch die Rastlosigkeit seines Vaters von Unruhe geprägt. Ständige finanzielle Sorgen begleiteten ihn und seine Frau Emilie. Es scheint, als sei sein Leben bis zum 60. Lebensjahr nur Vorbereitung auf seine erfolgreiche Karriere  als Romancier gewesen.

Die Lesung dauert etwa 70 Minuten, der Eintritt ist frei.

Details

Datum:
Oktober 9
Zeit:
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Cafe Alte Schreinerei
Am Neuen Friedhof 47
Lingen (Ems), 49808 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0591 6877
0591 6877
24/7 Notfall Rufnummer
An den Anfang scrollen