Was passiert, wenn sich niemand um die Bestattung kümmert?

Wenn sich niemand um die Bestattung kümmert, muss die für den Sterbe- oder Auffindungsort zuständige Gemeinde die Bestattung veranlassen. Die bestattungspflichtigen Angehörigen haften der Gemeinde als Gesamtschuldner für die Bestattungskosten. Diese werden durch einen Leistungsbescheid festgesetzt. Lassen sich die Bestattungskosten von den vorrangig Verpflichteten nicht erlangen, so treten die nächstrangig Verpflichteten an deren Stelle.

(Bestattungsgesetz Niedersachsen, § 8 Bestattung (4))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.