Überspringen zu Hauptinhalt
Halte Ordnung und die Ordnung wird dich halten
Entlasten Sie sich und Ihre Angehörigen

Mit einer Bestattungsvorsorge bestimmen Sie die Gestaltung Ihrer Bestattung selbst und können Ihre Angehörigen finanziell entlasten.

Hofeinfahrt Bestattungshaus Pingel Bei Nacht

Über die Bestattungsvorsorge

Im Sterbefall können die Angehörigen auf Ihre Wünsche zurückgreifen und die Bestattung nach den vorher festgelegten Bedingungen organisieren. Die Bestattungskosten können mit einem Bestattungsvorsorge-Treuhandvertrag oder einer Sterbegeldversicherung finanziell abgesichert werden. Das Gefühl, dass bei der Gestaltung keine Fehler gemacht werden und das Finanzielle bereits geregelt ist, ist für die Angehörigen eine große Erleichterung.

Eigene Gestaltung Ihrer Bestattung

Sie legen fest, wie Ihre eigene Bestattung gestaltet wird.

Finanzielle Absicherung

Mit Hilfe einer Treuhandeinlage oder einer Sterbegeldversicherung muss sich Ihre Familie keine Gedanken um die Bestattungskosten machen.

Mehr Zeit für das Wichtige

Ihre Familie hat mehr Zeit zum Trauern und muss sich nicht um die Bürokratie kümmern.

Warum sich eine Bestattungsvorsorge lohnt

Bestattungsvorsorge ist ein Thema, das für viele Menschen immer mehr an Bedeutung gewinnt und über das wir Sie gerne informieren. Es ist der Wunsch nach Selbstbestimmung im Leben und im Tod, der dazu bewegt die einstige Bestattung nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Dazu kommen weitere wichtige Gründe wie die emotionale und finanzielle Entlastung für sich selbst und die Familie – vor allem aber das gute Gefühl, dass alles geregelt ist. Gerne beraten wir Sie umfassend und halten Ihre Vorstellungen in einem Vorsorgevertrag fest.

Urnen Im Schrank

Inhaltliche Ausgestaltung der Bestattungsdienstleistung

  • Um die Bestattungskosten zu ermitteln, werden die Einzelheiten der Bestattung in einer Kosten- und Leistungsaufstellung festgehalten
  • Information der Angehörigen über den abgeschlossenen Bestattungsvorsorge-Vertrages
  • Regelung des Überschusses aus der finanziellen Absicherung

Finanzielle Absicherung der Bestattungsdienstleistung

  • Bestattungsvorsorge-Treuhandkonto
  • Sterbegeldversicherung
Betreuungsrecht Broschüre
Erben Und Vererben Broschüre
Patientenverfügung Broschüre
Persönliche Vorsorgeberatung

Persönliche Vorsorgeberatung

Ausgegrenzt aus dem Leben und tabuisiert verdrängt man die Thematik häufig, gerade dann, wenn es um die eigene Sterblichkeit geht. Und doch schafft das Reden über den Tod einen anderen Bezug zum Leben. Aus unserer Erfahrung ist zu sagen, dass das Reden über den Tod die Ängste relativiert, die viele Menschen vor dem Tod haben.

Unverbindliche und persönliche Beratung

In einem unverbindlichen Beratungsgespräch legen wir den Ablauf der Bestattung fest.

Asche

Präsentation von Sarg- und Urnenmodellen

Sie können sich auch schon einen Sarg und/oder eine Urne aussuchen

Sterbeurkunde

Dokumentation Ihrer Wünsche

In einem Bestattungsvorsorgevertrag werden Ihre Wünsche schriftlich festgehalten.

Finanziellen Absicherungsmöglichkeiten

Digitale Nachlassregelung

Regelung des letzten Willes zu gespeicherten Daten

Mit unserer Checkliste können Sie sich auf die persönliche Beratung vorbereiten und sich bereits über einige Punkte im Vorfeld Gedanken machen.

Finanzielle Absicherung

Bestattungsvorsorge-Treuhandkonto

Mit einem Bestattungsvorsorge-Treuhandvertrag können Sie einen bestimmten Geldbetrag zweckgebunden für Ihre Bestattung hinterlegen, geschützt vor dem Zugriff Dritter. Ihr Geld wird von der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG verwaltet, gut verzinst und im Sterbefall umgehend an unser Bestattungshaus überwiesen. Bleibt nach Abrechnung aller Kosten ein Überschuss, wird dieser an eine von Ihnen bestimmte Person bzw. Personen ausgezahlt.

Sterbegeldversicherung

Auch wenn Sie nicht über größere Summen verfügen, können Sie Ihre Bestattung im Voraus finanzieren, indem Sie frühzeitig eine Sterbegeld-Versicherung bei dem Kuratorium Deutsche Bestattungskultur abschließen und monatlich einen kleinen Betrag einzahlen. Auch diese Geldanlage ist sicher vor zweckfremdem Zugriff. Sie können unser Bestattungshaus als Empfänger der Versicherungsleistung benennen und so dafür sorgen, dass die Beisetzung nach Ihren Vorgaben arrangiert wird.

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. Wir klären Sie auf, welche Form der Finanzierung – abhängig von Alter und Lebenssituation – für Sie die passende ist.

Vorgehensweise einer Vorsorge

In 3 Schritten zur Bestattungsvorsorge – so einfach gehts:

1. Vorsorgevertrag

  • Die Einzelheiten der Bestattung werden in einer Kosten- und Leistungsaufstellung festgehalten
  • Information der Angehörigen über den abgeschlossenen Bestattungsvorsorgevertrages
  • Regelung des Überschusses aus der finanziellen Absicherung

2. Finanzen

  • Bestattungsvorsorge-Treuhandkonto
  • Sterbegeldversicherung

3. Absicherung gegen Dritte

  • Bestattungsvorsorgevollmacht
  • Betreuungsverfügung

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Bestattungshaus Pingel
Waldstraße 80
49808 Lingen (Ems)

Telefon: 0591 6877 (24 Stunden Trauerfallhilfe)
E-Mail: info@bestattungen-pingel.de

Bürozeiten: Montag – Freitag, 8.00 – 17.00 Uhr;
weitere Termine nach Vereinbarung

Selbstverständlich sind wir auch außerhalb der Bürozeiten jederzeit für Sie telefonisch erreichbar.

0591 6877
24/7 Notfall Rufnummer
An den Anfang scrollen